Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Weitersurfen akzeptierst du die Verwendung dieser Cookies. Weitere Infos dazu findest im Datenschutz.

Icon
Icon

Ab dem kommenden August werde ich ein Teil der Handball-Akademie der Frauen in Cham sein.

Sehr geehrte UnterstützerInnen, sehr geehrte Handballfans, sehr geehrte Sportfanatiker

Ich heisse Seraina Kuratli, bin 14 Jahre alt, wohne in Wohlen im Aargau und spiele im U16 Elite des LK Zug Handball. 

Im Sommer 2021 habe ich an die Sportschule Buchs Aarau gewechselt, um noch mehr Zeit in den Handball investieren zu können. Aktuell bin ich im letzten Semester der Bezirksschule.

Handball bedeutet mir alles. Seit der 2. Primarschulklasse spiele ich Handball. Gefallen daran hat mir der gemeinsame Kampf und das gemeinsame Ziel. Niemand gewann oder verlor alleine. 

Bis ich 10 war spielte ich bei Yellow Winterthur in der Junioren Abteilung, später dann beim Handball Wohlen und mittlerweile die 2. Saison beim LK Zug und in der U16 Nationalmannschaft.

Ich kam erst mit 11 ins Tor, vorher war ich immer auf dem Feld. Dass ich um einiges besser war im Tor erkannten auch meine Trainer. Diese machten mich dann aufmerksam auf die Regionalauswahl. Nach 1 Jahr in der Talentauswahl, spiele ich nun schon seit 2 Jahren in der Regionalauswahl. 

Der Wechsel zum LKZ war ein sehr wichtiger Schritt für meine Weiterentwicklung. Ich konnte mich sehr schnell in das Team integrieren. Trainiert habe ich hauptsächlich beim U16, spielte aber auch noch beim U14, weil diese nur 1 Torwart hatten. Die 2 Highlights der vergangenen Saison waren die Schweizermeistertitel, welche wir mit dem U14 und dem U16 gewonnen haben. 

Im Sommer 2022 beginnt für mich ein riesiges Abenteuer: Die Handball-Akademie der Frauen im OYM in Cham. Ich bin dieses Jahr eine von nur 2 Spielerinnen, welche in der Akademie starten dürfen. Das OYM weist für Athleten das perfekte Umfeld auf. Die Ernährung und das Training werden von Profis wissenschaftlich begleitet und unterstützt.

Ich werde 4 Jahre am OYM verbringen, in denen ich meine schulische und sportliche Ausbildung absolvieren werde. 

Die finanzielle Belastung, die nun auf mich zukommt ist sehr hoch. Total fallen jährlich Kosten von etwa 16'000 Franken an, welche sich aufteilen in: 

  • Beitrag Akademiespielerin, Gastfamilie
  • SBB Generalabonnement
  • Lizenz für Spiele im Verein
  • Medizinische Versorgung
  • Ausrüstung
  • Schulmaterial, Laptop

Werden Sie jetzt ein Teil von meinem Projekt und unterstützen Sie mich. Mit meinen Gegenleistungen freue ich mich auf interessante Begegnungen mit Ihnen und hoffe, dass ich Ihnen genauso eine Freude machen kann, wie Sie mir mit Ihrer Unterstützung. 

Diese Projekte könnten dir auch gefallen!

Kein Projekte vorhanden.