Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Weitersurfen akzeptierst du die Verwendung dieser Cookies. Weitere Infos dazu findest im Datenschutz.

Icon
Icon

Ich habe die Chance im Kader der LHC Academy zu spielen und in Lausanne leben zu können.

Partnerunterstützungen

Next Step: Lausanne 

Mit 7 Jahren begann ich mit dem Eishockey und es veränderte mein Leben komplett. Eishockey war die Abwechslung die mir gefehlt hatte. Ich trainierte mehr, lernte neuen Freunde kennen und zu gleich verbesserten sich meine Noten in der Schule. Nachdem ich 5 Jahre lang in Hasle Rüegsau bei den Brandis Juniors gespielt hatte, wurde ich von den SCL Young Tigers angefragt, für die ich auch eine Saison spielte, wegen einer Verletzung in der Hüfte und anderen Problemen, ein Jahr später wieder verlassen musste. Ich war am Boden zerstört, den es war immer mein Traum gewesen für so einen grossen Club zu spielen. Ich trainierte im darauffolgenden Sommer, so viel ich konnte und meine Hüfte wurde immer wie besser. Brandis nahm mich mit offenen Armen wieder an. In Hasle spielte ich in der Saison 2020/21 für das U20 Team, jedoch empfahl mir der Sportchef der Brandis Juniors, in Burgdorf beim U17 Team einen Testversuch zu machen. Also machte ich dieses Probetraining und es gefiel mir sehr. Danach spielte ich 6 Spiele für den EHC Burgdorf, bis dann wegen Corona die Saison beendet wurde. Der Lockdown wurde für die Spieler ab 2005 aufgehoben und wir konnten wieder trainieren. In dieser Zeit konnte ich mich sehr gut entwickeln und bat dann den Trainer von Burgdorf, ob er mir ein Probetraining bei einem U17 Elit Team organisieren könnte. Es dauerte nicht lange bis wir eine Zusage bekommen haben, nämlich von Lausanne. Ich machte 3 Probetrainings in Lausanne, die alle ganz okay waren, danach wollte der Trainer des Elit Team mich mal spielen sehen. Leider verlor ich so meine Clublizenz bei den Brandis Juniors. Ich spielte insgesamt 5 Spiele in der Saison 20/21 für den L4C und erzielte dabei 2 Punkte. Nach einem sehr guten Sommertraining bin ich jetzt bereit loszulegen und eine neue Saison zu beginnen. Da ich mich aber nicht nur auf den Sport konzentrieren will, mache ich zu gleich noch ein Fremdsprachejahre in der Ecole Roche, sodass ich möglichst viel profitieren kann. In der Zukunft möchte ich noch ganz vieles erreichen. Wenn ich einen Stammplatz bei der U17 Elit Mannschaft habe, ist mein nächstes Ziel ins U20 Kader zu kommen und von dort vielleicht noch weiter. Ich bin bereit durch die Hölle zu gehen um meine Ziele zu erreichen und meine Eltern stolz zu machen. Aber all das kann ich ohne ihre Hilfe kaum schaffen. Mein Vater arbeitet 140% und meine Mutter ist Hausfrau und hat zusätzlich noch 3 Jobs und es reicht gerade so. Darum wäre ich Ihnen sehr dankbar um eine kleine Unterstützung.

Das Geld wird folgend eingesetzt:

  • Kosten für Ausrüstung: CHF 3.500.-
  • Kosten für Schule: CHF 11.000.-
  • Kosten für Gastfamilie: CHF 800.- p.M. 
  • Kosten für Reise (GA, Benzin, usw.): ca. CHF 3.000.- 

Diese Projekte könnten dir auch gefallen!

Kein Projekte vorhanden.