Questo sito web utilizza i cookie. Continuando a navigare sul sito si accetta l'uso di questi cookie. Per ulteriori informazioni consultare l'informativa sulla privacy. Protezione dei dati

Icon
Icon

Ein Team & ein Ziel: 2021 YOUTH WORLDS in Oman

Sostegno ai partner

2021 SEGEL YOUTH WORLDS OMAN 

Schaut euch das obige Video zuerst an! / Go checkout our video above first!

**see english version below**

***

                               UPDATE 24.11.2021:

Wir wurden soeben darüber informiert, dass wir nicht unter den ersten 10 Nationen an der Welt- und Europameisterschaft waren und somit nicht die Möglichkeit kriegen, an den 2021 Youth Worlds in Oman teilzunehmen.

JEDOCH ist die Motivation umso höher, uns nächsten Frühling für die 2022 Youth Worlds der Niederlande, zu qualifizieren und wir können jede Unterstützung brauchen, um uns optimal auf die Qualifikation für nächsten Frühling vorzubereiten!

***

Wir sind Sophie Studer (16) und Sterre Wiersma (17) und vor zwei Jahren hat unser Abenteuer begonnen. Wir wohnen beide in Basel und dies hat schon die erste Herausforderung mit sich gebracht. Wo trainieren, wenn kein See oder Meer in der Nähe ist? Die Antwort hiess und heisst immer noch, Oberhofen am Thunersee. In diesem wunderschöne Dörfchen ist seitdem unser Heimklub, der Regatta Club Oberhofen. Jedoch hat sich in dieser Zeit viel getan. Nicht nur sind wir enge Freunde geworden, wir haben uns in ein dynamisches Team entwickelt, was für den Segelsport zu zweit unverzichtbar ist. Es gab gute und schlechte Tage, jedoch hat uns jedes schlechte Rennen mehr zusammengeschweisst und unsere seglerischen Fähigkeiten verbessert. In der Schweiz zu trainieren und Regatten zu fahren ist super, die Windverhältnisse auf den Seen sind aber leider nicht immer optimal. Um an die Weltspitze des Segelns zu gelangen, sind wir daher sehr auf internationale Trainings und Regatten angewiesen.

UNTERSTÜTZT UNS AUF UNSERER REISE AN DIE ISAF YOUTH WORLDS 2021 IN OMAN 

http://worldsailingywc.org/news/91040.php#.YUCu1S1HmfA

In den letzten zwei Jahren haben wir viel Zeit, Energie und Geld in unseren Sport investiert, um ein gewisses Niveau zu erreichen und in die Spitze der Schweizer 29er Segler zu fahren. Nun ist die Zeit gekommen um unser Potential zu beweisen. Bis im Dezember haben wir die Möglichkeit, uns für die 2021 ISAF YOUTH WORLDS in Oman zu qualifizieren, um dort die Schweiz zu repräsentieren. Für diesen Event kann sich nur ein U18 Frauen und ein U18 Männer Team qualifizieren. Momentan sind wir Schweizermeister bei den Frauen und um uns für Oman zu qualifizieren, müssen wir gute Resultate and den nächsten nationalen und internationalen Regatten erbringen. Dies bedeutet viel Training an Land und auf dem Wasser und wir benötigen auch erfahrene Trainer, was mit hohen kosten verbunden ist (unsere einzigen finanziellen Unterstützer sind bislang unsere Eltern). Um die notwendigen Krtiterien für die Qualifikation für Oman zu erfüllen, gibt es noch viel im Fitnessraum aber auch auf dem Wasser zu trainieren. Wir würden uns riesig über eure Unterstützung freuen!

***

                              UPDATE 24.11.2021:

We have just been informed that unfortunately we were not in the top 10 nations at the World and European Championships and therefore we will not get the chance to attend the 2021 Youth Worlds in Oman.

HOWEVER we are even more motivated to work hard in order to qualify ourselves for the 2022 Youth Worlds held in the Netherlands and your support will allow us to get an optimal preparation for the qualification in spring!

***

We are Sophie Studer (16) and Sterre Wiersma (17) and two years ago our journey on the 29er sailing boat started. As we are both from Basel, we soon faced our first challenge: where to train, when there are no lakes or seas close by? The decision was Oberhofen. A small village on Lake Thun, which has been our home base ever since. However, we have come a long way. Not only have we become very close friends, we have also formed into a dynamic team which is one of the essential basics in order to perform well as a sailing team. There have been ups and downs but looking back, every bad race has just made our team bond stronger and our sailing skills better. Training and racing in Switzerland is great, however the wind is not always as great. That is why we heavily rely on international trainings and events in order to reach the top of the world.

SUPPORT US ON OUR JOURNEY TO THE ISAF YOUTH WORLDS 2021 IN OMAN

http://www.worldsailingywc.org/news/91040.php#.YUCu5i1HmfA

We have invested lots of time, effort but also money over past two years in order to reach a higher sailing level. Now the time has come to show that we are one of the best 29er teams in Switzerland. Until December we have the opportunity to qualify to represent Switzerland at the 2021 ISAF YOUTH WORLDS held in Oman. This is an event where only one U18 female and one U18 male team can qualify to represent their country. We are currently female Swiss champions and in order to race in Oman we need to prove our potential at the upcoming national and international races. This means lots of training on and off the water on one hand, and top coaches on the other. Both involve consistent financial investment (currently our parents are our only financial support). In order to reach the level required to represent Switzerland, we still have a lot of work ahead and we would be incredibly grateful for all the support we can get!

IHR UNTERSTÜTZT UNS BEI / YOUR SUPPORT HELPS US WITH:

(Kosten pro Saison)

  • Trainer kosten / Coach costs: CHF 5‘000
  • Logistik und Transport/ Logistics and transport: CHF 1‘000
  • Material Kosten/ Material costs: CHF 5‘000
  • Trainingslager/ Trainingcamps: CHF 5‘000
  • Regattagebühren/ Regatta inscription costs: CHF 1‘000

Potrebbero piacerti anche questi progetti!

Nessun progetto disponibile.