Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Weitersurfen akzeptierst du die Verwendung dieser Cookies. Weitere Infos dazu findest im Datenschutz.

Icon
Icon

Damit wir gerade jetzt auch zu Hause trainieren können, mieten wir einen Kunstturn-Balken.

Partnerunterstützungen

Zwei Kunstturn-Schwestern auf dem Weg zur Weltspitze

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer

Wir heissen Chiara (15) und Gina (11) Altorfer und wohnen in Feldbach am Zürichsee. Seit wir 3-4 Jahre alt sind, trainieren wir artistische Elemente, um zu den Besten im Kunstturnen zu gehören. Wir trainieren 6x in der Woche und kommen so auf 24-26 Trainingsstunden. Wir sind Turnerinnen des Schweizer Juniorinnen- bzw. Nachwuchskaders.

Neben der Schule bleibt nicht mehr viel Zeit für andere Hobbies und so ist es gut, dass auch zu Hause mit 5 Kindern immer etwas los ist.

Wir haben schon sehr viele gute Resultate und Medaillen an nationalen und internationalen Kunstturn-Wettkämpfen erzielen können. So wurde ich (Chiara) 2018 Schweizer Juniorinnenmeisterin am Balken und gewann auch in den Niederlanden den Balkenfinal. Gina ist eine der besten Kunstturnerinnen ihres Jahrgangs und gewann 2018 4 von 5 Wettkämpfen in ihrer Kategorie.

2019 war ein turbulentes Jahr mit vielen Ups und Downs. So beschloss ich nach der Schule für eine Zeit in den USA zu trainieren. Es war für mich mit erst 14 Jahren ein grosses Abenteuer. Ich lebte bei einer sehr netten Gastfamilie in Dayton Ohio und trainierte bei Mary Lee Tracy in Cincinnati. Diese Monate haben mich sehr stark geprägt, das Training war sehr anspruchsvoll und spannend. Seit letztem August besuche ich die US Online High-School und werde diese auch in der Schweiz weiter besuchen. Seit dem 1. März bin ich wieder zurück und werde in Magglingen mein Training mit dem Nationalkader fortsetzen.

Gina geht in Bubikon in die 6. Klasse und trainiert beim TV Rüti 24 Stunden in der Woche. Sie konnte sich mit viel Fleiss und Motivation von der letztjährigen Verletzung zurück unter die Besten kämpfen und möchte jetzt Vollgas geben. Ihr Traum ist es auch einmal in den USA zu trainieren – genauso wie ich.

Bekanntlich wurde aus den Ende April geplanten Juniorinnen Europameisterschaften in Paris leider nichts und so arbeiten wir zu Hause fleissig an den Elementen.

Die Kosten setzen sich wie folgt zusammen:

- Miete Balken ca. 500.--

- Trainingslager im Herbst ca. 500.--

- Schulkosten ca. 500.--

- Training 2020 ca. 1’500.--

Wir trainieren hart und glauben fest daran, dass wir mit Eurer Unterstützung auch unsere Ziele erreichen werden. Mit dem gesammelten Geld werden wir unser Training finanzieren können, denn bei 5 Kindern sind auch die finanziellen Mittel beschränkt. 

Ich würde mich unglaublich freuen, wenn ihr uns dabei unterstützt! Mit eurer Hilfe werden wir es vielleicht eines Tages bis an die Olympischen Spiele schaffen!

Vielen herzlichen Dank!

Chiara

Diese Projekte könnten dir auch gefallen!

Kein Projekte vorhanden.