Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Weitersurfen akzeptierst du die Verwendung dieser Cookies. Weitere Infos dazu findest im Datenschutz.

Icon
Icon

Mit Deiner Hilfe und meinem neuen Skeleton Schlitten in Richtung WM 2023 in St. Moritz.

MIT DEINER HILFE IN RICHTUNG WM 2023

Wenn ich am Startbalken stehe und die kalte Winterluft einatme, wenn das Startlicht auf grün wechselt und die Bahn für mich freigegeben wird, dann gibt es nur noch die Bahn, den Schlitten und mich. In der Bahn vertraue ich meinem Gefühl und Instinkt. Ich versuche meinen Schlitten präzise zu lenken und passe meine Lenkbewegungen stets den Eisverhältnissen und Kurven-Kombinationen an. Dies alles passiert während Bruchteilen von Sekunden, mit dem Kopf direkt über dem Eis, mit hohen Geschwindigkeiten und starken G-Kräften. 

Wer bin ich?
Mein Name ist Alena Huber. Ich bin Skeleton Pilotin und gehöre dem Schweizer Skeleton Kader an. Während der Sommermonate bereite ich mich psychisch sowie auch physisch auf die kommende Wintersaison vor. Mein Ehrgeiz und Willen ist meine grösste Stärke. Für meine Ziele arbeite ich besonders hart. Ich stelle mich täglich neuen Herausforderungen, denn nur so kann ich über meine Grenzen hinauswachsen. Doch nicht nur im Eiskanal weiss ich mich zu begeistern. Damit ich mich mit meinen kreativen Ideen und Gedanken austoben kann, arbeite ich Teilzeit als Grafikdesignerin. Hier entstehen neue Ideen, welche mich auch als Athletin fordern und weiter bringen. 

Warum Skeleton?
Mit ganz viel Herzblut fahre ich Kopf voran mit über 130 km/h auf meinem Skeleton Schlitten durch verschiedene Eiskanäle rund um die Welt. Am Start ist Kraft und Explosivität gefragt sowie ein Feingefühl in der Bahn. Diese Kombination fasziniert mich am Skeleton Sport besonders. In Europa durfte ich bereits viele Eisbahnen kennenlernen. Allerdings warten noch viele anspruchsvolle und spannende Bahnen auf mich. 

Um was geht es in meinem Projekt?
Vergangene Saison habe ich die Chance gepackt und auf dem Olympia Bob Run in St. Moritz einen neuen Schlitten getestet. Ich habe mich von Anfang an sehr wohl gefühlt und konnte bereits sehr gute Zeiten fahren. Nun ist es soweit, ich möchte einen nächsten grossen Schritt wagen und mir den Traum von einem neuen Sportgerät erfüllen. 

Ein solches Sportgerät kostet mich inkl. neuer Kufen rund CHF 7’000. Damit ich auch in Zukunft weitere Erfolge erzielen kann und neue Skeleton Bahnen kennenlernen darf, bin ich auf Deine Hilfe angewiesen. 

Gerne möchte ich Dir einen Einblick in die Kostenzusammenstellung geben. 
  •  CHF 5’300: Kosten für den Schlittenbau
  • CHF 1’300: Kosten für zwei Paar neue Kufen
  • CHF 540: Kosten für weiteres Schlittenmaterial

Möchtest DU Teil von meiner Reise werden? Dich von mir kulinarisch verwöhnen lassen, Götti und/oder Gotte einer meiner neuen Skeleton Kufen werden? Dann überzeuge dich von meinen Gegenleistungen und vielleicht sehen wir uns schon ganz bald. 

Thank you for believing in me! Eure Alena 

Projektgotti Marina Gilardoni | Skeleton Athletin
Projektgotti Marina Gilardoni | Skeleton Athletin

Video Drehbuch und Schnitt: Nick Watter

Diese Projekte könnten dir auch gefallen!

Kein Projekte vorhanden.