Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Weitersurfen akzeptierst du die Verwendung dieser Cookies. Weitere Infos dazu findest im Datenschutz.

Icon
Icon

Eine Hilfsaktion in Guinea, um auch wenig Privilegierten zu helfen. BÖLLE ISCH LEBE.

Wer wir sind:

Bölle isch Lebe. Nach diesem Motto richtet sich unser Leben nun schon eine Weile. Entstanden aus der unerträglichen Quarantänelangeweile im Frühling 2020, sind wir nun schon bald ein Jahr dabei. Es ging uns in erster Linie darum, den Basketballsport in unserer Heimatstadt Zürich zu pushen. Doch schnell wurde daraus viel mehr. Ohne klares Ziel vor Augen hatten wir von Anfang an viel Energie und Zeit investiert. Auch ohne grosse Erwartungen war dann die Überraschung über die vielen positiven Rückmeldungen um so grösser.

Es gibt für uns nichts Schöneres, als all den jungen, motivierten Spielern, zu helfen, sich in der Welt des Basketballs zurechtzufinden. Schon seit 2017 sind wir involviert in verschiedene Basketball Camps in Zürich, welche von Jahr zu Jahr gewachsen sind. Auch diesen Sommer haben wir natürlich Grosses geplant.

   

Was wir vorhaben:

Wir wollen eines klarmachen: Ja, wir unterstützen die Basketball Community. Und ja, wir verkaufen coole Sportkleidung und organisieren legendäre Events. Dennoch wollen wir eine realistische Perspektive bewahren und Dankbarkeit dafür zeigen, was wir haben. Leider dreht sich für viele Menschen auf dieser Welt nicht nur alles darum, einen Ball durch einen Korb zu werfen.

Aufgrund dessen haben wir uns dafür entschieden ein kleines Projekt in Guinea, Westafrika, zu starten. Auch wenn wir selber über nur sehr beschränkte Ressourcen verfügen, möchten wir so gut als möglich dort helfen, wo es am nötigsten ist. Natürlich werden wir die Welt nicht im Alleingang retten, doch wir geben unser Bestes.

Wir werden im Mai 2021 nach Conakry reisen und dort vor Ort mithelfen. Es gibt viele motivierte Kids, welchen der Zugang zum Basketball leider verwehrt bleibt. Das gilt es zu ändern! Mit euerer Unterstützung ermöglicht ihr es, dass wir zusammen einen Basketballplatz bauen können. Um das umzusetzen, setzten wir uns mit einer öffentlichen Schule in Verbindung, damit auch möglichst viele Kinder davon profitieren können. Anschliessend nutzen wir natürlich unsere Erfahrung, werden einige Trainings leiten und hoffen damit für einmal ein unbeschwertes Zusammensein zu ermöglichen.

  

Budgetplan:

  • Körbe: 500.- CHF (2x für einen Platz)
  • Bauvorhaben für den Platz: ca. 3'000.- CHF
  • Restbetrag: 1'000 CHF = Linien ziehen / Reservenetze / Mittel, um die Anlage wetterbeständig zu machen / Organisation von kleinen Trainings vor Ort, mit Gewinnspiel etc.

  

Wir bedanken uns im Voraus für den ganzen Support und freuen uns auf ein lehrreiches Projekt! Ihr könnt uns gern auch auf Instagram folgen oder euch direkt melden, falls noch Fragen offen blieben!

Diese Projekte könnten dir auch gefallen!

Kein Projekte vorhanden.