Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Weitersurfen akzeptierst du die Verwendung dieser Cookies. Weitere Infos dazu findest im Datenschutz.

Um die Kosten meiner Trainings und Ausrüstung decken zu können, brauche ich deine Hilfe.

Partnerunterstützungen

 *** UPDATE (2. Juni 2021 – 08:30) ***

Vielen Dank für die grosse Unterstützung und das Ermöglichen meine Traums! Ich freue mich weiterhin über jede Unterstützung, die mich auf meinem Weg weiterbringt.

Ramon 🏓

***

   

Mein Name ist Ramon Wittwer, ich bin 17 Jahre alt und komme aus Burgdorf. Meine Leidenschaft ist der Tischtennissport, den ich seit mehreren Jahren intensiv beim TTC Burgdorf betreibe. So richtig "den Ärmel reingezogen" hatte es mir 2014 als Zehnjähriger, als ich an den Schweizermeisterschaften der Unlizenzierten in der Kategorie U11 den Titel geholt hatte.

Mein weiterer Weg führte mich ins Nachwuchskader des mittelländischen Tischtennisverbandes und später wurde ich ins Nachwuchskader des Schweizerischen Tischtennisverbandes aufgenommen. Die Selektionen in der Landesauswahl sind hart und wöchentliche Trainingseinheiten von 8 – 10 Stunden sind unvermeidlich, um hier mithalten zu können. In einer Zeit, wo mir dies schlicht nicht möglich war und zusätzlich Verletzungspech dazu kam, entschied ich mich, wohl oder übel, diesen Weg nicht mehr mit allen Konsequenzen zu gehen.

Die Fortschritte in den letzten Jahren, mit einem "normalen" Trainingspensum haben mich in das 1. Liga-Team des TTC Burgdorf geführt und mir aufgezeigt, dass ich den Anschluss noch nicht verloren habe. Das hat mich ungemein motiviert. Inzwischen trainiere ich wieder sehr oft und regelmässig und ich habe das Ziel, mich weiter zu verbessern und mich erneut für das Schweizer Nachwuchskader zu empfehlen. Um dies zu erreichen, brauche ich starke Trainingspartner/innen und professionelle Unterstützung, sowohl im spielerischen, taktischen und mentalen Bereich.

Mit einer Spielerin aus dem Schweizer Nationalkader, mehrfache Elite-Schweizermeisterin in Einzel, Doppel und Mixed, hätte ich jetzt die Möglichkeit, zusätzliche, regelmässige Trainingseinheiten zu absolvieren. Die Kosten für diese Trainings und die notwendige Ausrüstung sind hoch und übersteigen meine finanziellen Möglichkeiten während meiner Lehre, auch wenn mich meine Eltern stark unterstützen (merci viu mau!). Mit einem Beitrag von CHF 2500.– könnte ich einen Teil der Kosten für die nächsten 12 Monate decken und unbeschwert und voller Motivation mein grosses Ziel angehen.

Diese Projekte könnten dir auch gefallen!

Kein Projekte vorhanden.