Diese Webseite verwendet Cookies. Mit dem Weitersurfen akzeptierst du die Verwendung dieser Cookies. Weitere Infos dazu findest im Datenschutz.

Icon
Icon

Teilnahme am Granby International Bantam Tournament (Montreal) in der Kategorie AAA Minor

Partnerunterstützungen

*** UPDATE (21.09.2021 – 10:45) ***

WOW, danke für Eure Unterstützung!

Ein grosses Dankeschön für die grossartige Unterstützung meines Projektes! Schön zu wissen, dass so viele liebe Menschen an mich und meinen Weg glauben. Diese schöne Erfahrung wird mich auch in schweren Sportstunden tragen und motivieren.

Ich durfte dank Euch den Betrag erhöhen auf den Betrag der gesamten Unkosten die pro Spieler anfallen. So kann ich das Team und die Organisation bestmöglich unterstützen!

Nochmals einfach vielen lieben Dank!

Euer Laurin

***

   

Hallo zusammen

Mein Name ist Laurin Fuhrer und ich spiele Eishockey bei den SC Rapperswil Jona Lakers. Ursprünglich habe ich mit 4 Jahren beim SC Herisau angefangen, Hockey zu spielen. Seit 2 Jahren bin ich in Rapperswil und darf U15 Elite spielen. Dies ist die höchste Spielklasse für die Jahrgänge 2007 und 2008 und die erste schweizweite Liga.

Der 12. Januar 2008 war der Tag, an dem ich geboren wurde. Schon damals wie heute immer noch lebe ich in Herisau. 3 Jahre später kam noch mein kleiner Bruder auf die Welt. Auch er spielt Eishockey, allerdings schlägt sein Herz nicht nur für Eishockey. Unihockey ist eines seiner vielen Hobbys. Ich habe leider nicht mehr viel Zeit für meine anderen Hobbys. Es ist definitiv nicht schlimm, denn Eishockey bleibt mein Leben.

Ich gehe in die 1. Klasse an der Kantonsschule Wattwil. Da die Trainings viel Zeit benötigen, absolviere ich das Sportgymnasium. Der einzige Nachteil ist, dass ich 5 Jahre statt 4 Jahre brauche, bis ich die Maturaarbeit geschrieben habe. Bis dann gebe ich mein Bestes, um die Zeit in der Schule und im Sport gut zu überstehen und mich stetig verbessern zu können.

Ich bin meinen Eltern sehr dankbar, dass sie immer für mich da waren und es bis heute immer noch sind. Ich kann mich immer auf sie verlassen. Sie sind immer mit mir ins Training gefahren, damit ich beim Eisstadion ankam und haben immer die Ausrüstung für mich besorgt. Auf und neben dem Eis haben sie mich betreut und ich kann auf sie zählen.

Meine zukünftigen Ziele sind unter anderem die NHL zu erreichen. Dies ist die beste Liga auf der Welt. Ich weiss, dass dieses Ziel nicht unbedingt einfach zu erreichen ist, aber ich denke mit viel harter Arbeit kann vieles erreicht werden. Meine kurzfristigen Ziele sind die U15-Auswahl und ein Jahr später auch die U16-Nationalmannschaft. Ein Einsatz in der National League ist eines meiner mittelfristigen Ziele. Neben dem sportlichen möchte ich mich auch auf das Leben nach der Kariere vorbereiten. Die Kanti mache ich genau aus diesem Grund. Später möchte ich noch studieren. Momentan wäre Sport, wer hätte das gedacht, eine Option, die mir gefallen würde. Trainer eines Junioren Teams fände ich ausserdem sehr großartig.

Meine bisher grössten Erfolge sind die Teilnahme an dem Turnier, das ich gleich vorstellen werde und Captain der U14-Auswahl Ost. Weitere werden hoffentlich noch folgen.

Wieso bin ich auf Ihre Hilfe angewiesen?
Ich würde sehr gerne nach Montréal an das International Bantam Turnier reisen. Für all jene, die nicht wissen wo Montréal ist, es liegt in Kanada. Bei diesem Turnier werden wir in der Klasse AAA+ spielen. Dies ist die höchste Stufe auf diesem Jahrgang. Es werden Teams aus der ganzen Welt teilnehmen. Leider ist das ganze aber sehr kostspielig. Ich bin euch sehr dankbar, wenn ihr einen Betrag spendet. Jede Spende bringt mich ein bisschen näher an meiner ersten Teilnahme an einem grossen Turnier. Danke an alle.

Ich danke vielmals, dass ihr euch die Mühe gegeben habt, diesen Text zu lesen und bin für jeden Rappen dankbar.

Merci, Adie mitänand und bis bald!

***

Diese Projekte könnten dir auch gefallen!

Kein Projekte vorhanden.